Autor: Kristina Nadjarian, Easyfairs  / Prof. Dr. Selcuk Yildirim, ZHAW

EMPACK stellt 5 Fragen an…

Gerne stellen wir Ihnen unserer neue Rubrik “EMPACK stellt 5 Fragen an…” vor. 

Wir stellen Partnern 5 Fragen zur Industrie, Fachmesse und aktuellen Themen. 

 

EMPACK stellt 5 Fragen an Prof. Dr. Selcuk Yildirim, ZHAW Life Sciences und Facility Management
Zentrum für Lebensmittelherstellung und –verpackung

  1. Was fasziniert Sie an der Verpackungsbranche?

Was mich am meisten fasziniert ist die Dynamik in der Verpackungsindustrie. Die Verpackung wird ständig weiterentwickelt, um sich den aktuellen Anforderungen zu stellen. Als Wissenschaftler finde ich es natürlich spannend, diese Entwicklungen zu beobachten und mitzugestalten.

 

  1. Wie hat sich die Branche in den letzten Jahren verändert?

Innovation war schon immer der Schlüssel für die Verpackungsindustrie. Verpackungssysteme wurden weiterentwickelt, um die Anforderungen im technischen Bereich und im Marketing zu erfüllen. In den letzten zehn Jahren hat die Verpackungsindustrie ihre Innovationskraft zunehmend genutzt, um ihre Produkte und Prozesse nachhaltiger zu gestalten.

 

  1. Das Leitthema der EMPACK ist «The future of packaging» – was verstehen Sie darunter und wie sieht Ihrer Meinung nach die ideale Zukunft der Schweizer Verpackungsbranche aus?

Die Zukunft der Verpackung ist nachhaltig. Wir sollen sicherstellen, dass möglichst wenig Ressourcen dafür eingesetzt werden, und die eingesetzten Materialien idealerweise aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und nach Gebrauch wiederverwendet werden. Wir sollen dafür sorgen, dass die Verpackungen nach dem Verbrauch umweltgerecht entsorgt werden. Damit keine Umweltverschmutzung verursacht wird. Die Verpackungsindustrie muss sich entsprechend weiterentwickeln, um ihre Produkte und Prozesse in diese Richtung zu gestalten.

 

  1. In Zeiten von Home-Office und zunehmender Digitalisierung: Wie wichtig sind Ihnen Live-Kontakte?

Geschäfte werden von Menschen gemacht. Die wichtigsten Elemente von Erfolg sind Beziehungen und das Vertrauen zwischen den Menschen. Die Digitalisierung hat unserem Leben enorme Vorteile gebracht, aber das Zusammenkommen und die Vernetzung sind immer noch extrem wichtig für den Aufbau von Business-Möglichkeiten.

 

  1. Wie stehen Sie zur Fachmesse EMPACK, dem nationalen Treffpunkt der Schweizer Verpackungsbranche?

Das Verpackungsbranche ist sehr breit aufgestellt. Die Empack spielt eine sehr wichtige Rolle für die Schweiz, um alle Menschen aus dieser Branche  zusammenzubringen. Sie bietet allen Teilnehmenden eine Plattform, um Informationen und Ideen auszutauschen, Geschäftsbeziehungen anzubahnen und auf die zukünftigen Aufgaben vorzubereiten.

in Kooperation mit ZHAW

LinkedIn
Facebook
Twitter
XING